Das bin ich mir wert...

                           Ich bin es wert, ein Zuhause zu haben

Wer nach Erlkam kommt, findet einen behaglichen Ort zum Leben und engagierte Wegbegleiter auf seinem Weg durch ein möglich selbstbestimmtes Leben!

Wohnen ist ein elementares Grundbedürfnis eines jeden Menschen. Erwachsene Menschen mit geistiger- und/oder Mehrfachbehinderung, die tagsüber in einer beschützenden Werkstätte tätig sind, leben in differenzierten familienähnlichen Gemeinschaften, die immer das Ziel einer möglichst selbstbestimmten und selbständigen Lebensführung verfolgen.
Hierzu stehen bei Regens Wagner Erlkam drei Einfamilienhäuser mit insgesamt 24 Wohnplätzen zur Verfügung. Darüber hinaus verfügt die Einrichtung über drei gemeindeintegrierte Wohngruppen mit weiteren 28 Wohnplätzen. Alle Häuser verfügen über eine ansprechende Ausstattung in Verbindung mit individuellen Gestalltungsmöglichkeiten für Einzelzimmer und die Gemeinschaftsräume.

Auszug aus den Angeboten:
- individuelle Betreuung und Gruppenangebote
- Förderung von lebenspraktischen Fähigkeiten
- Biographiearbeit mit den Zielen der Weiterentwicklung individueller
  Interessen
- Freizeitprogramme in den Bereichen Kultur, Sport und
  Gemeinschaftlichkeit
- Ruhe und Entspannung in ländlicher Atmosphäre, sowie
  Entspannungsformen wie z. B. Snoezelen
- Vielfältige Methoden zum Ausbau von Kommunikationmöglichkeiten,
  z. B. Gebärden, Alpha Talker, FC
- Angebote zum Ausbau von Wahrnehmungsfähigkeiten
  z. B. basale Stimulation
- Vermittlung und Begleitung zu Ärzten und Therapieangeboten,
  z. B. Physiotherapie, Logopädie
- Gesundheitsförderliche Maßnahmen, sowie kompetente pflegerische
  Versorgung
- Sozialpädagogische und psychologische Beratung und Begleitung
- Seelsorge und religiöse Begleitung
- Kontaktpflege zu Angehörigen und gesetzlichen BetreuerInnen
- Kooperation mit den Oberlandwerkstätten Miesbach und Gaisach

Das Betreuungspersonal besteht aus einem multiprofessionellen Team mit HeilerziehungspflegerInnen, ErzieherInnen, Gesundheits- und KrankenpflegerInnen, AltenpflegerInnen u. a., die sich in ihrer täglichen Arbeit den christlichen Wertvorstellungen verpflichtet fühlen.

 

Das bin ich mir wert...

                           Ich bin es wert, ein Zuhause zu haben

Wer nach Erlkam kommt, findet einen behaglichen Ort zum Leben und engagierte Wegbegleiter auf seinem Weg durch ein möglich selbstbestimmtes Leben!

Im höheren Lebensalter blickt jeder Mensch auf vielfältige Erfahrungen zurück. Eine gewohnte Umgebung und verlässliche Strukturen vermitteln Sicherheit in diesem Lebensabschnitt und sind die Basis für Zufriedenheit und den Erhalt vorhandener Fähigkeiten. Daher leben Menschen mit geistiger- und/oder Mehrfachbehinderung nach ihrem Ausscheiden aus der Werkstatt für Menschen mit Behinderung in differenzierten, familienähnlichen Gemeinschaften und besuchen tagsüber die Tagesstätte für Erwachsene nach dem Erwerbsleben.

In Regens Wagner Erlkam stehen zwei Wohngruppen mit insgesamt 16 Plätzen zur Verfügung. Moderne, ansprechende und zweckmäßige Ausstattung in Verbindung mit individueller Gestaltung der Einzelzimmer und Gemeinschaftsräume vermitteln eine wohnliche Atmosphäre.

Auszug aus den Angeboten:
- individuelle Betreuung und Gruppenangebote
- Förderung von lebenspraktischen Fähigkeiten
- Biographiearbeit mit den Zielen der Weiterentwicklung individueller
  Interessen
- Freizeitprogramme in den Bereichen Kultur, Sport und
  Gemeinschaftlichkeit
- Ruhe und Entspannung in ländlicher Atmosphäre, sowie
  Entspannungsformen wie z. B. Snoezelen
- Vielfältige Methoden zum Ausbau von Kommunikationmöglichkeiten,
  z. B. Gebärden, Alpha Talker, FC
- Angebote zum Ausbau von Wahrnehmungsfähigkeiten
  z. B. basale Stimulation
- Vermittlung und Begleitung zu Ärzten und Therapieangeboten,
  z. B. Physiotherapie, Logopädie
- Gesundheitsförderliche Maßnahmen, sowie kompetente pflegerische
  Versorgung
- Sozialpädagogische und psychologische Beratung und Begleitung
- Seelsorge und religiöse Begleitung
- Kontaktpflege zu Angehörigen und gesetzlichen BetreuerInnen
- enge Zusammen mit der Tagesstätte für Erwachsene nach dem Erwerbsleben.

Das Betreuungspersonal besteht aus einem multiprofessionellen Team mit HeilerziehungspflegerInnen, ErzieherInnen, Gesundheits- und KrankenpflegerInnen, AltenpflegerInnen u. a., die sich in ihrer täglichen Arbeit den christlichen Wertvorstellungen verpflichtet fühlen.

 

Das bin ich mir wert...

                           Ich bin es wert, ein Zuhause zu haben

Wer nach Erlkam kommt, findet einen sicheren Ort zum Leben und engagierte Wegbegleiter auf seinem Weg durch ein möglich selbstbestimmtes Leben!

Um individuelle Lebensqualität bieten zu können, ist es besonders wichtig einen Wohnbereich zu schaffen, der auf die Bedürfnisse von Menschen mit schwerer geisiger  und/oder Mehrfachbehinderung abgestimmt ist. Sicherheit im Alltag zu bieten und vorhandene Ressourcen zu fördern sind dabei elementare Zielsetzungen. Dazu trägt die Betreuung rund um die Uhr bei und neben den pädagogischen Angeboten auch eine kompetente, medizinisch-pfleger

Auszug aus den Angeboten:
- individuelle Betreuung und Gruppenangebote
- Förderung von lebenspraktischen Fähigkeiten
- Biographiearbeit mit den Zielen der Weiterentwicklung individueller
  Interessen
- Freizeitprogramme in den Bereichen Kultur, Sport und
  Gemeinschaftlichkeit
- Ruhe und Entspannung in ländlicher Atmosphäre, sowie
  Entspannungsformen wie z. B. Snoezelen
- Vielfältige Methoden zum Ausbau von Kommunikationmöglichkeiten,
  z. B. Gebärden, Alpha Talker, FC
- Angebote zum Ausbau von Wahrnehmungsfähigkeiten
  z. B. basale Stimulation
- Vermittlung und Begleitung zu Ärzten und Therapieangeboten,
  z. B. Physiotherapie, Logopädie
- Gesundheitsförderliche Maßnahmen, sowie kompetente pflegerische
  Versorgung
- Sozialpädagogische und psychologische Beratung und Begleitung
- Seelsorge und religiöse Begleitung
- Kontaktpflege zu Angehörigen und gesetzlichen BetreuerInnen
- Kooperation mit den Oberlandwerkstätten Miesbach und Gaisach

Das Betreuungspersonal besteht aus einem multiprofessionellen Team mit HeilerziehungspflegerInnen, ErzieherInnen, Gesundheits- und KrankenpflegerInnen, AltenpflegerInnen u. a., die sich in ihrer täglichen Arbeit den christlichen Wertvorstellungen verpflichtet fühlen.

 

Das bin ich mir wert...

                                  Ich bin es wert, ein Zuhause zu haben

 

Ambulant Begleitetes Wohnen unterstützt Menschen mit Behinderung ein möglichst selbstständiges und eigenverantwortliches Leben in der eigenen Wohnung oder in einer Wohngemeinschaft zu führen. Das Angebot richtet sich an Menschen mit verschiedenen Behinderungen, für die eine stationäre Wohnform nicht oder nicht mehr erforderlich ist.

Grundsatz des Ambulant Begleiteten Wohnens ist, dass unsere Mitarbeiter dem Mensch mit Behinderung ergänzende Hilfen zur Verfügung stellen, damit er seinen Alltag gut meistern kann. Diese Hilfen werden individuell auf den jeweiligen Bedarf abgestimmt.

Wie und wo unterstützen wir?

Unserer Mitarbeiter unterstützen in verschiedenen Lebens- und Alltagsbereichen, wie zum Beispiel

  • bei der Hauhaltsführung
  • bei der Freizeit- und Alltagsgestaltung
  • bei der Bewältigung von persönlichen Problemen
  • beim Knüpfen und beim Erhalt von Kontakten
  • bei Gesundheitsfragen
  • beim Umgang mit Behörden
  • ...und bei vielem mehr

Unser Mitarbeiter sind aus einem multiprofessionellen Team aus Sozialpädagogen, ErzieherInnen, HeilerziehungspflegerInnen und anderen Berufsgruppen zusammengesetzt, die sich dem christlichen Menschenbild verpflichtet fühlen.

Suche
Suche starten

Ihre Ansprechpartner

Wohnen für Erwachsene


Iris Wiechmann
Dipl. Sozialpädagogin (FH)

Telefon: 08024/904-205
E-Mail: iris.wiechmann@regens-wagner.de

Wohnen für Senioren
Wohnen und Pflege 


Gabriele Lischka

Telefon: 08024/904-206
E-Mail: gabriele.lischka@regens-wagner.de

Ambulant Begleitetes Wohnen


Stefan Glaser
B. A. Soziale Arbeit

Telefon: 08025/991818-0
E-Mail: stefan.glaser@regens-wagner.de